Mit tiefer Bestürzung und Dankbarkeit trauern wir …

Mit tiefer Bestürzung und Dankbarkeit trauern wir um unseren lang-jährigen Vorsitzenden Karl Friedrich Twelker, der am 10.02.2016 nach kurzer Leidenszeit verstorben ist.

Jahrzehntelang war er Hauptpfeiler des Vereins und führte den Kölner Eis-Klub e.V. durch Höhen und Tiefen. Sein Engagement brachte nicht nur eine Vielzahl von großen Eiskunstlaufveranstaltungen wie Deutsche Meisterschaften und eine Europameisterschaft nach Köln, sondern ermöglichte vor allem eine Vielzahl an Menschen den Zugang zum Eislaufsport. Als Funktionär, Preisrichter, Ausbilder für Lehrer, Übungsleiter und Träger der „Verdienstmedallie des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“ vermittelte er Kindern und Erwachsenen den Eislaufsport und vielen noch manches mehr. Sein Herz galt besonders den Kindern und denen die sozial benachteiligt waren. Viele sind heute noch seinem Engagement und dem KEK eng verbunden.

Wir sollen nicht traurig sein, dass er gegangen, sondern uns freuen, dass er gewesen. Wir danken ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für uns alle und den KEK, dem er bis zu Ende als Christ gedient hat.

Der Präsident des KEK                          Der Vorstand des KEK
Hans Werner Bartsch                             i.V. Peter Bock
(Bürgermeister der Stadt Köln)           (Schatzmeister)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen