KEK – auf einem Blick

Sie interessieren sich für den KEK und suchen nach Informationen oder Ansprechpartner?

Auf dieser Seite stellen wir kurz die Abteilungen des KEK vor mit Weiterleitungen und Ansprechpartner. So können sie sich vorab informieren und dann gezielt ihren Wunschpartner ansprechen.

Breitensport

kek breitensport_0028Sie oder ihre Kinder wollen Schlittschuhlaufen lernen oder Grundfähigkeiten auf Schlittschuhen weiter ausbauen?

Der KEK bietet in verschiedenen Alters- und Niveaukategorien angeleitete Trainingseinheiten für Kinder und Erwachsene an; die Sporttauglichkeit wird vorausgesetzt. In der Regel findet für jede Gruppe 2 x die Woche ein spielerisches und spaßbetontes Training statt, in dem systematisch Elemente des Eislaufens aufgebaut werden. Durch regelmäßige Leistungstest in Form von beurkundeten Prüfungen versuchen wir, besonders im Kinderbereich, leistungshomogene Trainingsgruppen zu bilden. Sollten Sie oder ihre Kinder darüber hinaus die Faszination packen, können sie ihre Fähigkeiten in den einzelnen Fachabteilungen zur Perfektion bringen. Wenn sie einfach mal in einer Trainingseinheit „schnuppern“ wollen, ist das einmalig kostenfrei möglich (Informationen zu Probetraining).

Ansprechpartner für den Breitensport oder zur Mitgliedschaft finden sie während der KEK-Trainingszeiten  im KEK-Eingangsbereich des Lentpark oder per Mail an: info@kek-koeln.de. Vielleicht hilft ihnen schon unser Fragen & Antwortenkatalog.

 

Eiskunstlaufen

R115W-2Das Eiskunstlaufen beherbergt verschieden Disziplinen wie Einzellauf, Paarlauf, Eistanz und Synchronlaufen. Um sich in einer der Disziplinen zu vertiefen, müssen die Grundlagen des Eislaufens erlernt sein. Diese Grundlagen werden in unserer Eislaufschule vermittelt. Im Anschluss kann dann eine Vertiefung in einer Trainingsgruppe erfolgen.

Für allgemeine Informationen über das Eiskunstlaufen klicken sie hier.

Für Fragen zu den Trainingsgruppen wenden Sie sich an die KEK-Information im Eingangsbereich während der KEK-Trainingszeiten, schauen in unseren Fragen & Antwortenkatalog oder wenden sich direkt an einen KEK-Trainer (bitte ausserhalb der Trainingszeiten) oder die Vorsitzende Frau Edith Welters.

 

Eisschnelllaufen

blade-record-skate-open-lr-optDas Eisschnelllaufen beherbergt verschiedene Laufstrecken im Kurz-, Mittel- und Langstreckenbereich sowohl in Einzeldisziplin, wie auch in der Mannschaftswertung. Wenn sie sich auch mal in der Faszination des Eisschnelllaufens versuchen wollen (lautloses, temporeiches Gleiten), benötigen sie erste Eislauferfahrung. Manchmal reichen auch praktische Vorerfahrungen aus dem Inliner-Sport.

Informationen zum Eisschnellaufen finden sie hier. Als Ansprechpartnerin steht ihnen unsere Trainerin und Abteilungsleiterin Frau Welters zur Verfügung.

 

Curling

 WK20141125-9218

Sledge-Eishockey

Sledge-Eishockey ist eine paralympische Sportart, wo Spieler auf einem Schlitten sitzend Eishockey spielen. Das Spielfeld, die Kleidung und die meisten Spielregeln entsprechen denen des klassischen Eishockey. Der große Unterschied liegt darin, dass die Spieler in einem speziell dafür angepassten Schlitten sitzen und zur Beschleunigung zwei kurze, am Ende mit Spikes besetzte Schläger nutzen. Bei nationalen Wettbewerben dürfen auch zwei Spieler ohne körperliche Beeinträchtigung mitspielen.

Eishockey

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen